11.03.2015

100% Spendengelder kommen an?

Wie ist es möglich?


Alle administrativen Kosten werden von mir persönlich getragen.
Die Hierarchie des Projektes ist sehr flach --> Ich und das Helfen-auf-Reisen Projekt ;-)

 

Mein persönliches Engagement und meine finanzielle Einlage ergibt sich wie folgt:

  • 25% meines Verdienstes als Umweltpädagogin fließt jährlich in die Projektkasse
  • Ich verkaufe an Flohmärkten, alte Dinge, die Restbestände meiner Hängematten und schöne Dinge die ich aus Laos mitbringe.
  • Meine Freundschaftsdienste z.B. für die Unterstützung bei der Websitegestaltung lasse ich mir gerne auf das Spendenkonto einzahlen.
  • Mit diesen Geldern kann ich weit mehr als meine Reisekosten abdecken.

 Jeder einzelne Cent der von Dir gespendet wird
kommt vor Ort an.

 

Mit den gespendeten Geldern wurde schon vieles erreicht!
Verwendet wird es für:

  • die Ausstattung von Grundschulkindern mit den Nötigsten
  • die Ausstattung der Lehrerwerkstatt und Bibliothek
  • die Erstellung von Lehrmaterial
  • die Erstellung von Materialkisten und Workshops für Grundschulen
  • die Einrichtung von Bibliotheken an Grundschulen
  • Transportkosten für hochwertige Sachspenden (z.B. Computer)
  • den Kauf von Lehrmaterial in Thailand und Transport nach Laos
  • Übersetzungskosten
  • Druckkosten für Lehrbücher
  • Internetkosten für den Materialraum und für die Kommunikation mit den Lehrern
  • Einrichtungsgegenstände für die Lehrerbibliothek
  • Vorbereitungs und Materialkosten für Workshops
  • Transport und Reisekosten an die Grundschulen
  • die Unterstützung der Dorfgemeinde bei nötigen baulichen Maßnahmen
  • die Unterstützung eines Volenteers, der über einen längere Zeitraum beim Projekt bleiben würde (Zukunftsmusik)
  • warme Decken oder Handschuhe und Mützen für die kalten Tage in Nordlaos

Die Spenden für das Projekt werden von der deutsch laotischen Gesellschaft e.V. (http://www.dlg-ev.net) entgegengenommen und verwaltet.

Ich erhalte 100% der eingezahlten Gelder und liefere eine detaillierte Abrechnung für die Spendenverwendung.
Diese Schirmherrschaft finde ich soooo klasse, somit kann meine Energie in die Projektabeit fließen, und die Spender erhalten Spendenquittungen, die absetzbar sind.
WICHTIG: Bei Spenden immer den Verwendungszweck "Helfen auf Reisen" auf der Überweisung vermerken.

Infos zum Spendenkonto: Spendenkonto Deutsch laotische Gesellschaft e.V.

 

Das Projekt ist sehr effektiv was Aufwand, Kosten und Ergebnis betrifft.

Um noch intensivere Bemühungen und mehr Arbeitskraft hineinstecken zu können,
bin ich auf der Suche nach Organisationen (NGOs), Stiftungen die an dieser vorgeleisteten Arbeit interessiert sind.

 

Hier eine kleine Bildergalerie über meine finanzielle Einlage:

 

 

Gelesen 2145 mal Letzte Änderung am 25.03.2015