03.10.2015

Angekommen in Vientiane

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

München - Abu Dhabi

Abu Dhabi - Bangkok

Minivan- Bahnhof- Gepäckaufbewahrung -Ticketabholung für den Nachtzug -Tuk-Tuk - Kao San Road - Massage - Tempel - Taxisuche- Trafficjam - Fußmarsch zurück Bahnhof = 7 Stunden in Bangkok

Nachtzug nach Nong Khai - Tuk-Tuk - Visa - Friendshipbridge- Mini Van ..... und schon saßen wir beim Frühstück in Vientiane. Ingrid (eine Entwickliúngshelferin des Weltfriedensdienstes) bei der ich diese Woche wohnen werde hat es  liebevoll für uns zubereitet.

 

Es lief alles sehr zügig und wir sind mit allem Gepäck, etwas müde angekommen.

Bastian wohnt bei Gerhard und Sabine diese Woche. Sabine ist auch Entwicklungshelferin und arbeitet bei der GIZ.

 

Programm nächste Woche hier in der Hauptstadt:

3 Stunden intensiv Laotisch lernen und 2-3 Stunden pro Tag detaillierte Einführung ins Projekt, Einrichten der Technik, Mobilnetz, Internet, Software und Erarbeitung gemeinsamer Strukturen für gute Zusammenarbeit.

Am Montag Abend sind wir zum großen Empfang des deutschen Botschafters eingeladen, der uns kennenlernen will.

Mittwochs ist ein Treffen mit allen laotischen Projektmitarbeitern geplant die gerade in der Hauptstadt weilen und eine Übergabe von Stipendiengelder für eine laotische Studentin.

Organisation und finanzielle Untertützung für einen Sprachkurs "Englisch" für Somboun der zur Weiterbildung  in der Hauptstadt ist.

ansonsten - Aerobic am Mekong - Fußball mit Entwicklungshelfern - Letzte Einkäufe von Dingen die im Norden von Laos schwer zu finden sind .....

ANKOMMEN in Laos.

Gelesen 3914 mal Letzte Änderung am 29.04.2018