10.08.2015

Was haben wir erreicht?

geschrieben von

Der Workshop war ein Erfolg , wir hatten  53 dauerhafte Teilnehmer, die im Anschluß ein Zertifikat bekamen:

  • 12 Dozenten
  • 26 Grundschullehrer aus  verschiedenen Schulen
  • 7 Mentoren, die in ländlichen Gegenden die Lehrer bei der Arbeit unterstützen
  • 8 Dorflehrer aus dem Projekt von "plan international", diese hatten teilweise eine Tagesreise hinter sich
  • kurzzeitig eine Gruppe von 30 Studenten
  • zusätzlich waren temporär noch unglaublich geduldige 1te Klasse-Schüler und der dazugehörige Lehrer dabei.

Es wurden neue Lehr- bzw. Lernmaterialien demonstriert, erläutert, erprobt, erlebt und dann mit günstigen Mitteln, die vor Ort vorhanden waren, hergestellt.

13 Dorfschulen konnten zum Schluß mit diesen Materialien ausgestattet werden.

 

1 Dorfschule im Oudomsay District wurde besucht.
(Ban Oudom primary school Head teacher: Mr Xueay Xayvongchit)

Wir hatten eine lange Diskussion mit Direktor, Bürgermeister  und den Lehrern, um die Spendengelder der Grundschule Hersbruck sinnvoll und effektiv zu überbringen.
Es wurden Stifte, Lernmaterial, Lernposter und Bastelmaterial überbracht.


In dieser Schule stellt der Mangel an vernünftiger Kleidung von Kinder aus den ärmsten Familien ein Problem dar.

Die Kinder kommen nicht mehr in die Schule, weil sie sich schämen, keine Schuluniform zu tragen.

Die Lehrer konnten uns eine Liste erstellen auf denen Namen und Göße der Kinder vermerkt sind; es waren 25 an der Zahl.
Also gibt es im September für diese Kinder Hemd, Hose/Rock und Schuhe. Ken kümmert sich darum und wir werden ein Bild davon erhalten. Kostenpunkt 230 Euro, also unter 9 Euro pro Schuluniform mit zwei Hemden und Schuhen. Es gibt 3 Qualitäten wir haben uns für die Mittlere entschieden.

Desweiteren hat es noch an Stühlen gemangelt, so dass 3 bis 4 Kinder teilweise auf 2 kleinen Hockern sitzen mussten.

Für 300 Euro werden noch die fehlenden Stühle besorgt, dazu habe ich das Budget dann noch mit anderen Spendengeldern aufgestockt.

Wir konnten den Lehrern auch ein einfaches Rechenmaterial vorstellen und wir hoffen, sie stellen Rechenketten für die neuen Erstklässler her.

 

Hier sind Bilder von der Übergabe durch Ken an der Schule Anfang September.

 

Gelesen 3174 mal

Schreibe einen Kommentar

Über Anregungen, Meinungen und Fragen freuen wir uns immer.