20.02.2012

Bericht - TTC Workshop Aktion 1 Empfehlung

Als wir in Luang Namtha angekommen sind, haben wir uns vorrausschauend schon den Fahrplan für die Weiterfahrt abfotografiert, Clever sind wir ja. (1. Foto in der Bildergalerie)  Der Workshop an der TTC war seeeehhr erfolgreich und hat allen viel Spaß gemacht. (Montag)Es würde Seiten füllen, zu erklären wie es hier (nicht) läuft und an welchen Dingen es mangelt.Wir hatten auf jeden Fall so interessierte und aufmerksame Teilnehmer wie man es…
Hallo erstmal. Es geht uns gut! Es ist viel passiert und wir waren viel auf Achse, wir kommen nicht dazu, alles hier so zu berichten wie wir uns das wünschen.Deshalb habe ich gerade beschlossen, eher Bilder sprechen zu lassen und die Details für später aufzuheben. Danke fürs leise Mitlesen. Anbei eine Bildergalerie von der Aktion 2 in Banchandai. Hier haben wir für den Verein Freunde Laos e.V. Spendengelder zum Bau…
Nie wollten wir nach Pakbeng. Es ist der Zwischenstopp der 2tägigen Massenkreuzfahrt auf dem Mekong. Wir hatten eine schaukelige und staubige Busfahrt hierher, das Ziel war eigentlich Xaynaburi. Ken und Daolit unser Übersetzer in Banchandai hatten einen Plan ausgeheckt wie wir auf Nebenstraßen am schnellsten mit nur einer Übernachtung nach Xaynaburi kommen. Das lustigste war, dass auf einmal der Busfahrer gehalten hat und uns, den einzigen Farangs im Bus, sein…
In Luang Prabang haben wir Irene Heine getroffen. Für den Verein Freunde Laos e.V. haben wir in Banchandai Gelder für den Kindergartenbau überbracht. Wir kennen Irene seit unserem ersten Laos Aufenthalt (2009) und sind mit ihr unseren gemeinsamen laotischen Freund Ken besuchen gefahren. Ken arbeitet jetzt beim GIZ (Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit) in Saynaboury, er ist hat gerade seine erste Arbeitswoche hinter sich. Ken hat den begehrten Job bekommen…
Da wir dieses Jahr leider nicht zum "Kilometer 39" gekommen sind, haben wir Daolit Schulmaterial und Photos für die Schule mitgegeben. Er kam einen Tag nachdem wir uns in Banchandai verabscheidet hatten dort vorbei. Spiele und die restlichen Stifte gingen zum einen Teil an das Bücherboot, eine Aktion die Kindern in abgelegenen Orten Bücher zum Ausleihen vorbeibringt und zu einem weiteren Teil an Anousith. Anousith ist ein junger Laoten, den…
Bei Anousith, der während seiner Zeit im Kloster für die Bemalung eines Klosters zuständig war, "lernten" wir in Luang Prabang die Herstellung von Stencils. Bei den Stencils handelt es sich um Schablonen, die aus Saapapier (Papier aus dem Maulbeerbaum) mit Hilfe von Stanzwerkzeug ausgestochen werden. Die Schablonen werden an der zu bemalenden Wand provisorisch befestigt und anschließend mit einem in Farbe (meist golden) getunkten Schwamm ausgetupft. Sieht wunderschön aus. Die…
Tee Thao hat uns nach Hause in sein Wohnviertel (ein nach Luang Pranbang umgesiedeltes Dorf) eingeladen. Ein Teil des Dorfes mußte allerdings schon weder umziehen, weil der Flughafen erweitert wird. Seit er letztes Jahr seine Ausbildung als Englischlehrer beendet hat, verdient er sich neben seiner derzeitigen Ausbildung im Tourismusbereich etwas Geld indem er die Kinder aus dem Viertel für wenig Geld jeden Tag eine Stunde in Englisch unterrichtet. Er hat…
Englisch zu sprechen ist in Laos eines der begehrtesten Güter. Dieses Jahr konnten wir wieder einige neue Einblicke in dieses Thema bekommen. Viele wundern sich, warum sich in Laos so wenig Menschen, speziell sogar Englischlehrer, nicht ausdrücken können. In den letzten Jahren und beim Besuch von Yannick und Lea ist uns aufgefallen, dass eine seltsame Methodik angewendet wird. Das Lesen kommt vor dem Schreiben, es werden Sätze immer wieder laut…