01.09.2015

Bürokratie - muss auch sein

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
PASSUMM ein offizielles Meeting in Laos PASSUMM ein offizielles Meeting in Laos

Unsere Nachforschungen haben an verschiedener Stelle ergeben, dass Bürokratie nicht im laotischen Wortschatz zu finden ist.
Na sowas ;-). Wie kann man diesem Kind einfach mal keinen Namen geben?

Ich schätze man spricht einfach nicht drüber zumindestens nicht kritisch. Hier meine Erfahrungen. 

 

Die Vereinbarungen mit der Regierung haben viel Zeit in Anspruch genommen, ausgedehnte Meetings und mehrere anschließende Stempeljagden sind in Laos nicht vermeidbar. Das Ministerium of Education and Sport (Bildungsministerium) und das Ministery of Foreign Affairs (Auswärtige Amt) mussten Dokumente hin und her und Kreuz und quer senden. Jetzt ist der ganze Papierkram geschätzte 22mal nachgebessert und in der Hauptstadt angelangt, in den nächsten paar Tagen sollte alles geregelt sein. Das Prozedere war wegen der Dimension und der Zielsetzung des Projektes unabdingbar.  Obwohl das Projekt für hießige Verhältnisse finanziell sehr klein ist mussten wir ähnliche Schritte wie Millionenschweren Hilfsprojekte gehen. Das zieht leider auch zahlreiche Evaluationen und Berichte nach sich. Aber vielleicht auch eine Arbeits und Aufenthaltsgenehmigung um das Land nicht alle 30 Tage verlassen zu müssen.

Gelesen 1489 mal Letzte Änderung am 29.04.2018

Schreibe einen Kommentar

Über Anregungen, Meinungen und Fragen freuen wir uns immer.