11.06.2015

Die Arbeit am Teacher Training College Empfehlung

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

3. bis 9. Juni 15

Die Vorbereitungen auf den Lehrerworkshop am TTC in Luang Namtha konnten wir zu 60% abschließen.
Grundlage dafür war ein Fragebogen an die Lehrer die den letzten Workshop im September 2014 besucht haben.
Wir wollten wissen, inwieweit sie die hergestellten Lernmaterialien verwenden, wie hilfreich sie sind und welche Lerninhalte sie sich für den diesjährigen Workshop wünschen.

Gemeinsam mit dem CORE-TEAM, das aus Lisa, mir, Mr. Daeng, Mr. Aeleng, Somboun und Thanou besteht, legten wir die Inhalte fest. Wie jedes Jahr gab es wieder Schwierigkeiten einen passenden Übersetzer zu finden, der sich komplett auf diese Aufgabe konzentrieren kann. DOCH, DOCH es war vorher klar abgesprochen und auch verschriftlicht ;-)

Es ging also im Lao Way vorwärst, gutes Vorankommen im Wechsel mit vollkommenen Stillstand und schwer zu füllenden Wartepausen. Irgendwann finde ich vielleicht die Worte dafür, aber eigentlich muss man das einmal erlebt haben.

Am Montag konnte ich dann unseren alten Freund Ken motivieren, uns als Sprachbrücke zu dienen.
Ken wollte sich sowieso schon lange mein Projekt am College ansehen. Und dieser Tag war wieder der absolute Durchbruch. Ken konnte schnell erfassen um was es genau geht,

So konnten wir den Workshop gut vorbereiten und Aufgaben verteilen bis wir wieder in Luang Namtha sind.
Der Workshop findet am 18. Und 19. Juni statt. Teilnehmer werden die Lehrer der umliegenden Schulen, Mitarbeiter und Lehrer von der NGO Plan international und Multiplikatoren der Minoritätenschulen sein. Wieviele ist noch nicht klar; es wird eine Einladung versendet und der Workshop erfolgt auf freiwilliger Basis.

 

Das TTC Luang Namtha hat durch unser Projekt ein Alleinstellungsmerkmal in Laos, nirgends sonst in Laos gibt es Informationen und Materialien in dieser Vielfalt und Qualität.

 

Hier kommt die erfreulichste Nachricht mit der ich aufwarten kann:

Im nächsten Ausbildungsjahr der angehenden Lehrer, wird es einen festen Kurs für das Arbeiten mit und die Herstellung von Lernmaterial geben. Falls dieser Kurs Erfolge zeigt, wird beim Bildungsministerium beantragt dieses Fach in ganz Laos an den Teacher Traning Colleges aufzunehmen. Eine Entwicklung von der ich nicht mal zu träumen wagte.
Es hat sich gelohnt so hartnäckig und ausdauernd am Ball zu bleiben.

Die Dozenten hier brauchen dringend Unterstützung um das Ganze zum Erfolg zu führen.

Mit dem Direktor des Colleges haben wir deshalb abgespochen, dass als erstes ein Platz für einen Volunteer geschaffen wird. Ich habe dafür auch schon eine Bewerbung vorliegen.

Das College wird die Übernachtung stellen und ich möchte durch unser Projekt und mit jeder Hilfe, die mir zuteil wird, die Kosten für Essen und ein Taschengeld im Monat übernehmen. Die Verantwortung für Aufgabenerstellung und Betreuung des Freiwilligen Helfers werden das College und ich uns teilen. Ich selbst habe mir 2-3 Monate pro Jahr freigeschaufelt, um das Projekt  vor Ort zu managen; den Rest werde ich von Deutschland aus machen.

Lisa und ich kommen hier selten zur Ruhe, sie spontan hier nach Laos mitzunehmen war die beste Entscheidung. Ich freue mich auch auf ihre Berichte aus einem anderen Blickwinkel.

 

Gelesen 4597 mal Letzte Änderung am 29.04.2018

3 Kommentare

  • Kommentar-Link Claudia Kohler 28.06.2015 gepostet von Claudia Kohler

    Liebe Doris,
    das ist wirklich ein sensationeller Schritt in Richtung Schulmaterialerstellung- Ihr könnt stolz sein-insbesondere Du!!
    Das Ganze nimmt jetzt auch richtig "professionelle" Züge an-es wird klappen, bin ich mir sicher.
    liebe Grüße bis demnächst
    Claudia

    Melden
  • Kommentar-Link Gaby Dölle 18.06.2015 gepostet von Gaby Dölle

    Hallo liebe Doris. ...ich bin stolz auf dich!!! Gratulation !!Das ist richtig richtig gut was du da leistest.Und dass die gemeinsame Reise mit Lisa so toll klappt ist auch prima.Freu mich schon auf dich. Alles Gute Gaby

    Melden
  • Kommentar-Link Loni 17.06.2015 gepostet von Loni

    Liebe Doris,
    das ist klingt ja alles sehr, sehr gut. Ich freue mich für dich, diesen Erfolg zu erleben, ein Weiterkommen und Annehmen. Super, super, ich bin sehr stolz auf dich. Schön, das du Lisa dabei hast. Pass auf euch auf bis bald Loni

    Melden

Schreibe einen Kommentar

Über Anregungen, Meinungen und Fragen freuen wir uns immer.