21.11.2013

Hallo liebe Helfen-auf-Reisen Helfer

am 30. November geht es wieder los.

Ich werde ans laotische Dorf km39 reisen, um mir das Klassenzimmer anzusehen, das in der Zwischenzeit aufgestellt worden sein sollte. Danke eurer Hilfe konnten Heike und ich im letzen Jahr Spendengelder an die Dorfgemeinschaft übergeben, damit ein neues Klassenzimmer für die 5. Klasse entstehen kann. Das neue Häuschen sollte ein Fundament haben, bessere Wände und ein dichtes Dach. Im letzten Jahr sah es so aus.

2013 01 10 km396

Sobald es stark regnet, sitzen die Kinder mit den Füßen im Matsch.

Da der einwöchige Workshop über "Mathematik zum Anfassen" am College in Nordlaos so viel Begeisterung bei den Lehrern geweckt hat, werde ich mich dieses Mal haupsächlich dort aufhalten. Der Herstellungs- und Ausstellungsraum für Lernmaterial, den wir vom Direktor das letze Jahr erhalten haben, wird weiter bestückt.

TTC WORKSHOP JAN 2013

Der Workshop im letzten Januar quoll über mit neuen Informationen für die Dozenten am College. Dieses Mal möchte ich ein bisschen mehr auf Beobachtung gehen. Wir haben 3 Tage eingeplant, um einen neuen Workshop, gemeinsam mit den Dozenten und  zugeschnitten auf die Bedürfnisse der Lehrer zu gestalten. Dieses Jahr soll es konketer werden. Da die Sprachbarriere kaum zu überwinden ist, gilt es einige Materialien und deren Idee dahinter für laotische Lehrer besser zugänglich zu machen.

  • laotische Anleitungen schreiben
  • Lernvideos aufnehmen
  • Ablaufschemas mit Bildern gestalten
  • und die ersten Bauanleitungen anfertigen

 ... damit wäre ein weiterer großer Schritt getan, um hoffentlich eine erste Testkiste mit dem Basismaterial für den Mathematikunterricht zu erstellen und damit eine Grundschule zu besuchen.

Das große Ziel (the big picture) ist in Zukunft, laotische Grundschulen mit dem nötigsten Material für den Unterricht und die Lehrer mit Schulungen zu unterstützen.

Daher sind wir am College, an dem 1400 angehende Lehrer ausgebildet werden, am idealen Platz. Deshalb möchte ich das Projekt nicht aufgeben und hoffe darauf, Menschen motivieren zu können, Helfen-auf-Reisen tatkräftig zu unterstützen. Jede helfende Hand, die nach Laos reist, ist willkommen dort Dinge vorbeizubringen, oder selbst einige Zeit am College zu verbringen, um die Sache voranzutreiben.

Natürlich werde ich das Spendenkonto nicht schließen, aber dieses Mal wird es keinen Spendenaufruf (finanzeller Art) geben. Uns stehen noch genügend Spendengelder zur Verfügung, die für die kommende Aktion reichen sollten. Während der letzten Reise fand eine Riesen Studentenspendenparty in Erlangen statt. Die Studenten haben 1185,54 € gesammelt, ein Benefizkonzert von Younger and Older brachte auch noch 453,75 € in die Helfen auf Reisen Kasse. In diesem Schuljahr habe ich wieder eine 3. Klasse in Deutschland besucht und eine Spiel-, Spaß- und Lernstunde zu Laos gehalten. Die Adventsaktion der Hersbrucker Schulkinder (Altensittenbach) von 116,16 € kommt Schulkindern in Laos zugute ....

 

Was ich mir wünschen würde:


Seid wieder ein wenig bei dieser Reise dabei, ich werde regelmäßig in den Blog auf der Seite www.helfen-auf-reisen.de schreiben und mich auch auf Facebook melden. Hinterlasst Kommentare, stellt Fragen oder schreibt mir mal dazwischen eine Mail.

Dieses Jahr geht es mir darum, euch noch mehr für das Projekt zu begeistern.
Wenn die Lehrer durch unserer Unterstützung nächstes Jahr vielleicht schon mit der Produktion von Lernmaterial beginnen können .....

....DANN würde ich mich gerne an euch wenden und euch um weitere finazielle Unterstützung bitten.

Es gibt nur ein paar Dinge,

die ich für dieses Jahr noch brauchen könnte und wenn die jemand von euch übrig hat, würde es mich freuen, diese mitzunehmen.

  • 10 Zollstöcke
  • 25 USB-Sticks (dort werden für die Dozenten Lernvideos und Anleitungen gespeichert)
  • 8 Stoppuhren
  • 10-20 Plastiklineale (50cm)

Das könnten Grundschullehrer eventuell haben:

Es grüßt ganz herzlich

Doris

Gelesen 3926 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Gut angekommen