28.02.2012

In Tee Thaos Privatschule Aktion 6

Tee Thao hat uns nach Hause in sein Wohnviertel (ein nach Luang Pranbang umgesiedeltes Dorf) eingeladen. Ein Teil des Dorfes mußte allerdings schon weder umziehen, weil der Flughafen erweitert wird. Seit er letztes Jahr seine Ausbildung als Englischlehrer beendet hat, verdient er sich neben seiner derzeitigen Ausbildung im Tourismusbereich etwas Geld indem er die Kinder aus dem Viertel für wenig Geld jeden Tag eine Stunde in Englisch unterrichtet. Er hat sich hierfür eigens Schulbänke und Tische zusammengezimmert. Wir haben 1 Schulstunde beobachtet und mitgestaltet während seine Mutter im Hintergrund an der Nähmaschine saß und die kleineren Kinder uns beobachteten und sich eins abkicherten. In der Schulstunde haben auch wir etwas gelernt: Der Name Mc Donalds ist in Laos noch unbekannt!

Im Anschluß gabs einen Rundgang durch das Viertel sowie ein Essen mit der ganzen Familie incl. seiner 105jährigen Oma und anschließendem Familienfoto (Tee Thao links im gelben Hemd, seine Oma sitzend in der rechten Bildhälfte).

Der Besuch bei Tee Tao war unsere letzte "Hilfsaktion".

Gelesen 3961 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Stencilkurs in Luang Prabang